ZUKUNFT DURCH BILDUNG


REFUGEE HELP JORDAN

soll Kinder und Jugendliche fördern in ihrem Kulturraum nachhaltig und erfolgreich zu wirken.

Die Förderung zielt ab auf Unterricht in den Hauptfächern Arabisch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, und begleitenden Kunsterziehungsprojekten wie Digitale Fotografie, Fertigung und Theaterspiel von und mitMarionettenpuppen, Augmented Reality, Claymation, Animationstechnik zu Erstellung von Trickfilmen

Zielsetzung

Abbau des Trauma‘s von Krieg und Flucht, behutsamer Aufbau des Selbstwertgefühls und Ermutigung zum aktiven Handeln

Verbesserung der Kenntnisse und Fähigkeiten,
durch strukturierte, didaktische Unterstützung und Lernbegleitung,

Wissensaufbau und Kultivierung der kreativen
Fähig- und Fertigkeiten, Förderung der offenen Kommunikation.

Bildung von Einfühlungsvermögen und Akzeptanz von sozialen und kulturellen Unterschieden.

Generelle Vorbereitung für das Arbeitsleben oder für die Weiterbildung in höheren Schulen und Studium.

Zielgruppe

Schüler/ -innen öffentlicher Schulen,Schulabgänger im Alter von 13-16 Jahren,

Kinder aus Waisenhäuser von 9-12 Jahren

Standort:
TARABOT COMMUNITY CENTER in Al Mahatta,

im Osten von Amman, größte Armengegend von Jordanien, ca. 33.000 Flüchtlinge,
davon leben 90% unterhalb der nationalen Armutsgrenze.

Unsere Erinnerung an die verlassene Heimat…
unser Traum von ZUKUNFT DURCH BILDUNG in der Heimat anzuwenden.
(ein Trickfilm erstellt in Claymation Animationstechnik im Rahmen des Bildungsprogramms)

Hilf auch du ZUKUNFT DURCH BILDUNG zu ermöglichen.